Sanierungskonzepte nach IDW S6

Tritt die Bank oder der Finanzierer einem Unternehmen mit der Forderung zur Erstellung eines Gutachtens nach IDW S6 gegenüber, bedeutet dies für das betreffende Unternehmen, sich spätestens jetzt eindringlich mit einem Sanierungskonzept zu beschäftigen.

Im IDW-Standard S6 wurden durch das Institut der Wirtschaftsprüfer e.V. (IDW) die Mindestanforderungen an ein Sanierungsgutachten zusammengefasst. Diese Anforderungen gelten bei Beratungsgesellschaften und bei Banken als Grundlage für einheitliche Mindeststandards hinsichtlich eines Sanierungskonzeptes. Gleichzeitig soll in Anlehnung an den Standard die Qualität eines Sanierungskonzeptes sichergestellt werden.

Für die erfolgreiche Umsetzung eines erstellten Sanierungsgutachtens muss in erster Linie sichergestellt sein, dass auf der einen Seite die Einlässe der einzelnen Parteien berücksichtigt wurden. Auf der anderen Seite ist es von höchster Wichtigkeit, dass die einzelnen Maßnahmen für die Parteien auch in dem zeitlich festgesetzten Rahmen umsetzbar sind.

Unternehmenssanierung nach IDW S6

Bei der Sanierung eines Unternehmens stellen sich neben vielen unternehmensspezifischen Fragen vor allem drei grundsätzliche Fragen, die vor der Gutachtenerstellung beantwortet werden müssen.

1) Wie kann das Unternehmen die Krisensituation überwinden und sind die Erfolgchancen als gut anzusehen?
2) Welche konkreten Maßnahmen sind umzusetzen und in welchem Zeitrahmen?
3) Wie spiegelt sich die zukünftige finanzwirtschaftliche Planung des Unternehmens in dem Sanierungskonzept wieder?

Weitere Top-Themen sind die Sanierungsfähigkeit mit dem bestehenden Management und die Fähigkeit zu Rendite, Wettbewerb und damit zu Finanzierung und Fortführung.

Für die Erstellung eines Konzeptes, die Beratung und eine persönliche Betreuung  direkt im Unternehmens stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem Know-How vertrauensvoll zur Verfügung.

Im Vordergrund stehen phasenorientiert die Optimierung im Rechnungswesen und Controlling, Forderungsmanagement und Verbesserung von Lieferanten – und Kreditkonditionen. Im zweiten Schritt kommt die Senkung der Betriebskosten, Optimierung von Vertrieb und Einkauf, unternehmensbedingt auch Prozessverbesserungen in der Produktion und Logistik. Erst in der letzten Phase der Wandelung geht es um die Entwicklung neuer Produkte, Standortanalyse, Einsatz moderner Produktionsverfahren, Synergien und mögliche neue Gesellschaftsstruktur.

Gutachten IDW S6 Sanierungs-Strategie-Restrukturierung-Investment-Plan
gutachten-sanierung-idw-s6
Gutachten nach IDW S6